Ab Hamburg Richtung Mitternachtssonne

Reisetermin: 29.04. - 13.05.2022

Wenn Ende April  die Zeit der Mitternachtssonne am Polarkreis beginnt, ist die Natur schon lange erwacht und viele  Jungtiere sind unterwegs. Fünfzehn eindrucksvolle Tage geht es entlang der Westküste Norwegens.

Das BESONDERE:
Es  besteht keine Fahrplanbindung wie im Liniendienst der Postschiffe und deshalb bleibt in den Häfen und Anlaufpunkten viel Zeit zur Verfügung – besonders auch für entspannte Entdeckungen auf eigene Faust.
Einige Ausflüge sind bereits im Preis inklusive wie  z.B.  eine kleine Wanderung zum sagenumworbenen Berg Torghatten,  die Panorama Busfahrt auf der Insel Senja. Vom kleinen Dorf Skarsvåg geht es zum Nordkap  u.v.m.

Sehr VORTEILHAFT:
Steigen Sie bequem im Heimathafen Hamburg ein und aus und erleben Sie die Reise an Bord Ihres kleinen modernisierten Expeditionsschiffes MS Otto Sverdrup.

Anmeldeformular Doppel/ Einzel

1

Willkommen auf Ihrem schwimmenden Hotel

Voraussichtliche Abfahrtszeit: 19:00

Im Hamburger Hafen liegt Ihr schwimmendes Hotel, welches Sie Richtung der spektakulären Küste Norwegens bringen wird.

An Bord erhalten Sie als Willkommens-Geschenk Ihre  wind- und regenabweisende Expeditionsjacke. Sie sind sicher neugierig und wollen gern schon ein wenig das Schiff  erkunden. Es geht los….. Sie verlassen auf der Elbe Hamburg in Richtung Nordsee.

Genießen Sie Ihr erstes köstliches Abendessen an Bord. Heben Sie gemeinsam mit dem Kapitän und der Crew das Glas, um auf eine unterhaltsame Expeditionsreise anzustoßen und anschließend begrüßt Sie das freundliche und engagierte Expeditionsteam. Es bereitet Sie auf die kommenden aufregenden Tage des Entdeckens vor und führt Sie, anhand faszinierender Vorträge über die norwegische Küste, in die Reise ein. Viele Teammitglieder stammen aus Norwegen, sprechen Deutsch und freuen sich sehr, Ihnen die schönsten Seiten ihrer Heimat mit Ihnen zu teilen.

Hamburg Elbphilharmonie

Abfahrt im Hamburger Hafen

 

Hurtigruten 2021

Spannende Vorträge an Bord

2

Nach Norden zu den Fjorden Norwegens

Nutzen Sie den heutigen Seetag und lassen Sie auf dem weitläufigen Aussichtsdeck der  MS Otto Sverdrup, die Seele baumeln. Ein  frisch gebackenes Gebäck aus dem Restaurant Fredheim und ein Kaffee lassen Sie den Alltag zu Hause schnell vergessen.

Darüber hinaus lädt  Sie  des Expeditionsteams zu Vorträgen ein. Die Themen wechseln täglich und beziehen sich häufig auf das Gebiet, in dem Sie sich gerade befinden. Vielleicht ist der Vortrag auch draußen an Deck statt im Science Center. Diese zusätzlichen Einblicke werden jedes Erlebnis untermauern und Ihren Entdeckergeist wecken.

Die Reederei unterstützt zudem eine Reihe von wissenschaftlichen Projekten. Lassen Sie sich überraschen. Sie selbst können dabei ein besseres Verständnis der Welt um Sie herum bekommen.

Ihr Restaurant mit Ausblick

Hurtigruten 2021

MS Otto Sverdrup

3

Bergen, Bryggen und der Fischmarkt

Am Nachmittag werfen Sie einen ersten Blick auf die norwegische Küste. Kleinen Inseln und die Bergsilhouetten kommen immer näher und Sie fahren in eine Welt malerischer Meerengen und Fjorde. Angekommen in Bergen, der „Stadt der sieben Hügel“ ist eine der schönsten Städte des Landes, die Sie wunderbar selbständig erkunden können.
Allein das historische Viertel Bryggen müssen Sie sehen! Bergen wurde 1070 n. Chr. gegründet und war viele Jahre Norwegens Hauptstadt. Ihre Lage war ideal, um als Tor für den hanseatischen Handel zwischen Norwegen und Europa zu dienen.  Gegenüber von Bryggen liegt der lebendige Fischmarkt.
Mit der Standseilbahn fahren Sie zum Fløyen und die Aussicht auf die berühmten sieben Hügel genießen.

Bryggen – das alte Hansviertel

4

Hjørundfjord und kleine Bauerndörfer

Heute wartet der Hjørundfjord, in seiner Schönheit und Ruhe schwelgend, auf Sie.
Er liegt abseits der Touristenpfade und ist umgeben von den Sunnmørsalpane.
Er gilt als einer der malerischsten Fjorde ganz Norwegens mit seinen unterschiedlichen Grüntönen der Nadelhölzer und Weiden an den Gebirgshängen. Die steilen Berge haben hier die Kultivierung des Bodens nahezu unmöglich gemacht, aber dennoch gibt es einige kleine Höfe, die sich in die Hängen schmiegen, und kleine Dörfer entlang des Ufers.

Bei den Dörfern Urke oder Sæbø werden Sie an Land gehen, um die norwegische Natur und Kultur zu erleben. Nehmen Sie an einem geführten Spaziergang in den Dörfern entlang des Hjørundfjords teil und erfahren Sie mehr über die Geschichte, Natur und königlichen Verbindungen dieses großartigen, schönen Orts. Sie können auch an einem optionalen Ausflug teilnehmen wie z.B. an einer Bergwanderung, die Ihnen unglaubliche Aussichten beschert.

Hurtigruten 2022

Hjørundfjord umgeben von der Gebirgskette „Sunnmørsalpane“

5

Wikingerhauptstadt Trondheim

Willkommen in Trondheim, ehemalige Hauptstadt, die 997 vom Wikingerkönig Olav I. Tryggvason gegründet wurde. Zum Nidarosdom, gelangen Sie, wenn Sie entlang des Flusses gehen, an dem das Schiff anlegt. ( ca 20 Minuten zu Fuß )Er ist ein mittelalterliches Meisterwerk und im gotischen Stil errichtet. Ein Muss, ihn zu besichtigen. Nur ein zehnminütiger Spaziergang entfernt, wieder Richtung Schiff, liegt das lebhafte Viertel Bakklandet mit vielen kleinen Geschäften und Cafes.

Am Abend genießen Sie mit Ihren Mitreisenden aus Ihrer Kleingruppe wieder das herrliche Abendessen und können sich über Ihre Erlebnisse am Tag austauschen.
Vielleicht gehen Sie später noch aufs Aussichts-Panorama Deck und genießen gemeinsam einen kleinen „Absacker “ nehmen.

Hurtigruten 2021

Nidarosdom

 

Antarktis 2020

Jeden Abend ein anderes Festmahl

6

Helgelandküste, Inselarchipel Træna und der Polarkreis

Am Morgen ist die Fahrt entlang der Küste von Helgeland sehr beeindruckend und am Horizont können Sie erhebende Berge sehen. Das ist Træna, ein Archipel aus mehr als 400 Inseln am nördlichen Polarkreis. Hier werden Sie einen malerischen Spaziergang durch das Dorf Husøya unternehmen, in dem die meisten der nur 454 Einwohner Trænas leben.

Sollte es witterungsbedingt vorteilhafter sein….fahren Sie eventuell stattdessen zum Gletscher Svartisen, wo Sie an einem optionalen Wanderausflug zum Gletscher eilnehmen können. Mit etwa 370 Quadratkilometern ist Svartisen nach dem Jostedalsbreen Norwegens zweitgrößter Gletscher.

Bald passieren Sie den nördlichen Polarkreis und Sie können sich schon jetzt auf die spezielle Zeremonie draußen an Bord freuen. ;-)

7

Norwegen in "Klein" und der Insel-Troll

Heute legen Sie in Senja an, einer schroffen Schönheit, die zu den weniger besuchten Inseln Norwegens gehört. Sie steht wegen ihrer Einzigartigkeit auf der  CNNs Reiseliste der „10 weltweit schönsten Inseln“. Auch wenn Sie die zweitgrößte Insel des Landes ist, hat sie weniger als 8.000 Einwohner.
Die beste Gelegenheit, die schöne kontrastierende Topografie der Insel zu sehen, bietet Ihre Fahrt entlang der nationalen Panoramaroute bei der Sie z.B. die zerklüfteten Spitzen der Okshornan-Bergkette, die den Spitznamen „Teufelszähne“ tragen, sehen.
Auf dem Weg hören Sie vom Expeditionsteam die faszinierende Geschichte des Trolls von Senja.

Insel Senja – Norwegen in „klein“

8

Nordkap und Heidis Fischsuppe

Heute ändert sich das Landschaftsbild  wieder einmal und die Temperaturen sind ein bisschen kühler. Die Vorträge heute widmen sich der norwegischen Geschichte. Erfahren Sie mehr über die indigenen und halbnomadischen Samen aus der Region Troms und Finnmarks.

Nach dem Mittagessen erreichen Sie Skarsvåg, ein kleines Fischerdorf, das nur eine kurze ca 20- minütige Busfahrt vom Nordkap entfernt liegt. Bei der Erkundungstour haben Sie nun die Gelegenheit, einen der nördlichsten Punkte Europas zu besuchen. Bei 71°N sind es nur noch 2.100 Kilometer bis zum geografischen Nordpol. Dazwischen liegt lediglich der Archipel Spitzbergen. Genießen Sie den Ausblick auf das glitzernde Meer vom Rand der Klippe aus. Vielleicht machen Sie das obligatorische Selfie am Globus-Denkmal, bevor Sie die Nordkaphalle mit ihren Ausstellungen und einem kurzen Film zur Geschichte des Kaps besuchen.

Genießen Sie nach der Rückkehr nach Skarsvåg einen Spaziergang am malerischen Hafen.  Das einzige Ladengeschäft im Dorf ist zugleich das örtliche Restaurant. Auf der Speisekarte stehen das ganze Jahr über Königskrabben und eine traditionelle Fisksuppe, die von der Besitzerin Heidi zubereitet werden. Skarsvåg ist der Wendepunkt für unser Schiff – von hier aus machen wir uns auf die Rückreise Richtung Süden.

Hurtigruten 2021

Nordkap – Wendepunkt Ihrer Reise

9

Tromsö- das Tor zur Arktis

Tromsø  befindet sich hoch über dem nördlichen Polarkreis und die Mitternachtssonne scheint hier durchgehend vom 20. Mai bis zum 22. Juli. Schon Anfang Mai geht die Sonne schon nicht mehr ganz unter und im Hochsommer wird es niemals dunkel.  Tromsø gilt als Tor zur Arktis und hier starteten viele Polarexpeditionen. Besuchen Sie das Polarmuseum, um mehr über die berühmten Entdecker und Expeditionen zu erfahren, die in dieser Stadt ihren Anfang nahmen und unbedingt auch die kleine Eismeerkathedrale mit ihrem markanten Buntglasfenster. Sie ist das Wahrzeichen der Stadt. Mit der Fjellheisen-Seilbahn kommen Sie zur Spitze des 424 Meter hohen Berges. Auf dem Gipfel haben Sie eine prächtige Aussicht auf die Stadt, die Berge und die Fjorde.

Hurtigruten 2021

Eismeerkathedrale am Tor zur Arktis

Hurtigruten 2021

Fahrt mit der Seilbahn auf den Gipfel des Fagernesfjellet

10

Lofoten- legendäre Insellandschaften

Heute früh geht es in den Trollfjord. Erleben Sie, wie das Schiff durchs „Nadelöhr“ geht, wenn es so nah an den Felswänden vorbei in den Fjord einfährt, dass Sie sie beinahe berühren können. Sobald es sicher im Fjord eingefahren ist, wird das Schiff eine 180-Grad-Wende auf der Stelle vollführen. Dieses spannende Erlebnis erfordert herausragende Seemannskünste. Zum Glück verfügen die norwegische Kapitäne in höchstem Maße darüber!

Und ein weiteres Highlight folgt bald:  die Anfahrt zu der Lofoten- Inselwelt. Die atemberaubende Landschaft ist ein Meisterstück aus markanten Gipfeln, geschützten Buchten, unberührten Stränden und paradiesischen Fischerdörfern.
Am Nachmittag erreichen wir das idyllische Reine. Sie erkennen es vielleicht, denn es ist eine der meistfotografierten Naturlandschaften Norwegens – und das aus gutem Grund. Die charakteristischen roten Fischerhütten, die als Rorbuer bekannt sind, schmücken das Ufer vor dem Hintergrund der aus dem Fjord herausragenden Gipfelgruppen aus Granit. Bei Ihrer Erkundungstour fahren Sie mit einem Bus zum malerischen Fischerdorf Å, einer einzigartigen, historischen Sehenswürdigkeit. Hier sehen Sie gut erhaltene Häuser, einen Schmied, eine alte Lebertranölpresse und eine Bäckerei, die möglicherweise gerade eine Charge frischer Lefse aus dem Ofen holt. Das hiesige Museum erläutert, wie die Kabeljaufischerei eine Schlüsselrolle beim Etablieren Norwegens als Land einnahm.

Spektakuläre Einfahrt in den Trollfjord

Heimliches Juwel der Lofoten

11

Torghatten und der Trollhut

Am Morgen fahren Sie wieder durch die Landschaft Helgelands und Sie sehen die Gipfel der Sieben Schwestern, die für die von den Sonnenstrahlen der Dämmerung versteinerten Körper von sieben Trollschwestern stehen.

Etwas ganz Besonderes können Sie heute erleben: die Erkundung des berühmten Torghatten, einem kleinen Berg außerhalb von Brønnøysund, der nur 258 Meter hoch ist, aber über ein markantes Loch direkt in seiner Mitte verfügt. Es ist sicherlich einer der meistfotografierten Orte Norwegens. Die norwegischen Legende handelt vom Troll Hestmannen, der voll und ganz in die Jungfrau Lekamøya vernarrt war…freuen Sie sich auf die Legende, die Sie unterwegs hören werden. Geologen haben zwar eine andere Erklärung, aber Sie sind ja im Land der Trolle…..und Legenden. Wenn Sie Lust auf ein Abenteuer haben und den Ausblick erleben möchten, können Sie sich dem Expeditionsteam anschließen und zu dem Loch im Berg hinaufwandern. Ist Ihnen nach etwas weniger Anstrengendem? Es wird auch ein alternativer Spaziergang um den Berg herum angeboten.

Hurtigruten 2021

Sagenumwobener Berg

12

Ålesund - Jugendstilarchitektur und unser Kaiser

Während Sie Ihr ausgiebiges Frühstück genießen und vorbei an vielen kleinen Inseln und durch Schären fahren, erreichen Sie die schöne Jugendstilstadt, die auf drei durch Brücken miteinander verbundenen Inseln besteht. Sie zählt mit seinen Turmspitzen und detailreichen Ornamenten an den Häuserfassaden nach wie vor als einzigartiges städtebauliches Denkmal.

Nach einem verheerenden Feuer im Jahr 1904 wurde ein Großteil der Stadt im angesagten Stil der Zeit, dem Jugendstil, wiederaufgebaut. Das große Projekt wurde zum Teil von Kaiser Wilhelm II. finanziert, für den die Region Sunnmøre ein beliebtes Urlaubsziel war. Er war ein solcher Fan, dass er Norwegen mindestens 22 Mal besucht haben soll!

Sie haben die Möglichkeit, zum Gipfel des nahen Aksla zu wandern, der Ihnen eine herrliche Aussicht über die Stadt und die anderen Inseln bietet. Wenn Sie die Spitze erreichen, können Sie bei einem Eis im Café neue Energie tanken.

Ihre Sicht vom Berg Aksla

 

13

Hardangerfjord von Obstgärten gesäumt

Heute, direkt vor Ihrem Mittagessen werden die Gipfel hoher Berge am Horizont erscheinen. Zwischen diesen Gipfeln liegt der Hardangerfjord. Die Berghänge sind übersät mit den schönsten Apfelwiesen Norwegens, die im Juli und August reife Früchte tragen.

Heute entdecken  Sie entweder die Dörfer Sunndal oder Rosendal.  Rosendal ist ein kleines, charmantes Dorf mit nur 800 Einwohnern. Die größte Sehenswürdigkeit ist das Anwesen der Baronie Rosendal aus dem 16. Jahrhundert. Es ist berühmt für den herrlichen Rosengarten und die gartenlandschaftlich gestalteten Anlagen. Gegen Ende des Tages verlassen Sie wieder den Hardangerfjord und reisen weiter Richtung Süden.

14

Unterwegs in Richtung Heimat

Es geht Richtung Nordsee, Elbe und Hamburg.  Lassen Sie Ihre wundervollen Erlebnisse noch einmal auf der Panorama- Deck revue passieren, genießen Sie mit Ihren neuen Reisefreunden ein letztes Abendessen  und stoßen Sie in der Explorer Bar an, bevor  Sie noch beim Spaziergang an Deck die frische Seeluft einatmen.

Von Ihrem Expeditionsteam erhalten Sie Antworten auf verbleibende Fragen bei einem Gespräch im Science Center. Vielleicht sehen Sie sich auch ihren Expeditionsrückblick anhand einer Bildershow mit allen Höhepunkten an.

Hurtigruten 2021

Vorfreude auf die nächste Reise nach Norwegen

15

Moin, moin in Hamburg

Sie  legen in den frühen Morgenstunden in Hamburg an. Unser Tipp:
„Der frühe Vogel fängt den Wurm“…..soll heißen: die spannende Einfahrt am frühen Morgen in den Hamburger Hafen wird die Wehmut etwas lindern, die Sie vielleicht am Ende der Reise haben werden.
Nach dem Frühstück haben Sie auch noch in Ruhe Zeit, sich von all jenen auf MS Otto Sverdrup zu verabschieden, die Ihre Expedition zu etwas ganz Besonderem gemacht haben.

Wenn Sie an Land gehen, nehmen Sie fantastische Erinnerungen von Norwegen mit, die ein Leben lang halten: wundervolle Fjorde, beeindruckende Natur, faszinierende Städte und natürlich all die freundlichen Menschen, denen Sie auf Ihrem Weg begegnet sind.
Und freuen Sie sich schon jetzt auf das Nachtreffen, wo Sie all Ihre lieben Mitreisenden wiedersehen und bei der Fotoshow in Erinnerungen schwelgen können.

Hamburg Hurtigruten 2021

Willkommen zu Hause!

Ihr Schiff – MS Otto Sverdrup

MS Otto Sverdrup (vor Umbau MS Finnmarken) wurde für nachhaltige und unvergessliche Expeditions-Seereisen entlang der norwegischen Küste entworfen. Sie ist nach einem großen norwegischen Polarhelden Sverdrup benannt.

Hurtigruten 2021

MS Otto Sverdrup

Komfort, Lernen und Wellness

Natürliche skandinavische Materialien wie Granit, Eiche, Birke und Wolle wurden bei der Renovierung des Schiffes verwendet, um eine entspannte und stilvolle Atmosphäre zu schaffen, die zum hohen Komfort an Bord beiträgt. Besuchen Sie das Science Center auf Deck 4. Es ist eine Art Lern- und Wissenschaftszentrum, ausgestattet mit moderner, interaktiver Technologie.

Kurs auf mehr Nachhaltigkeit

MS Otto Sverdrup wurde unter nachhaltigen Gesichtspunkten entwickelt. In Häfen kann das Schiff zudem Landstrom beziehen, was die Emissionen senkt.

Bordleben

Kabinen und öffentliche Bereiche

Norwegens atemberaubende Landschaft spiegelt sich überall in der Innenarchitektur des Schiffes wider.

POLAR Innenkabine (Decksplan 3,5 und 6)

Die POLAR Innenkabinen befinden sich auf den Decks 3, 5, 6 und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC. Sie haben Doppelbetten oder separate Betten, einige mit Ober- und Unterbetten. Alle Kabinen sind individuell ausgestattet.

POLAR Außenkabine

Die POLAR Außenkabinen befinden sich auf unterschiedlichen Decks und sind in verschiedene Preiskategorien eingeteilt. Abhängig von der Deckshöhe und Kabinen -Lage. Wir beraten Sie gern bei der richtigen Wahl, ganz nach Ihren Vorstellungen. Sie verfügen alle über ein Bad mit Dusche/WC.

Hurtigruten 2021

Polar-Außenkabine auf Deck 3 und 5

ARKTIS Außenkabine Superior (Decksplan  5,6 und 7)

Auch diese Kabinen befinden sich auf unterschiedlichen Decks und sind in verschiedene Preiskategorien eingeteilt. Abhängig von der Deckshöhe und Kabinen -Lage oder auch der Aussicht-Sitaution. Sie befinden sich auf dem Ober- und Mitteldeck und verfügen über ein Bad mit Dusche/WC.  Alle Kabinen sind individuell ausgestattet.

Hurtigruten 2022

Superior-Außenkabine auf Deck 5.6 und 7

EXPEDITION Suite (Decksplan 5 und 6)

Diese auch modernisierten  Suiten sind die komfortabelsten auf dem Schiff. Sie liegen auf den Oberdecks und verfügen über Sitzgruppen inklusive TV, Doppelbetten, Bad mit Dusche/WC.

Hurtigruten 2022

Expedition-Suite auf Deck 5 und 6

Hamburg 2022

Deutschsprachiges Expeditionsteam an Bord

Jede Reise wird von einem sorgfältig ausgewählten Team von Spezialisten und Forschern begleitet. Alle Mitglieder sind äußerst erfahren, leidenschaftlich und sachkundig. Sie sind zugleich Ihr ständiger Ansprechpartner, wenn es um Sicherheit, Nachhaltigkeit und wissenschaftliche Themen geht.

Es werden spannende Vorträge gehalten sowie Präsentationen und begleitete Aktivitäten: im Science Center, an Deck und an Land. Das Expeditionsteam betrachtet es als seine Aufgabe, Ihr Reiseerlebnis so interessant und intensiv wie möglich zu gestalten. Es erklärt Ihnen alles Wissenswerte zur Natur, Tierwelt und Kultur der Gebiete, die wir bereisen. Nehmen Sie teil an Wanderungen und weiteren spannenden Aktivitäten. Sie erhalten kostenlos die nötige Grundausstattung.

Science Center

Das Science Center ist der Treffpunkt, wenn es um Forschung und Lernen geht. Hier treffen sich Gäste und Crew, um gemeinsam ein tieferes Wissen und Verständnis für die Gebiete zu bekommen, die wir erkunden.

 Restaurants

Willkommen an Bord zu einer kulinarischen Reise und unserem preisgekrönten Bordküche: Norway’s Coastal Kitchen. In allen drei Restaurants werden Zutaten von unseren lokalen Lieferanten entlang der Küste verarbeitet. Das Restaurant Aune ist unser Hauptrestaurant, Fredheim bietet entspanntes Ambiente, hier können Sie Fast Food und pflanzliche Alternativen speisen, und unser Gourmetrestaurant Lindstrøm ist nach Adolf Lindstrøm benannt, dem Polarhelden und Küchenchef unter Amundsen.

NSA 2020 Antarktis Essen VA Insider T-Aune-Restaurant-HGR-130185-+Foto_Agurtxane_Concellon

Genießen Sie die regionalen Köstlichkeiten

Hurtigruten 2021

Ihr Haupt-Restaurant Aune

Wellness und Entspannung

Nach einem erlebnisreichen Tag können Sie sich im Whirlpool oder in der Panorama-Sauna entspannen und erholen. Oder Sie trainieren im Gym, genießen die vorbeiziehenden Landschaften von der eleganten Explorer Lounge.