Eider-Schifffahrt und Klosterinsel Bordesholm

Reisetermin: 03.08.2021

Die Eider wird auch die Perle des Schleswig-Holsteinischen Binnenlandes genannt und erstreckt sich zwischen den Städten Heide, Husum, Flensburg, Schleswig und Rendsburg.
Die Eider war bis Ende des 19. Jahrhunderts mit 188 Kilometern der längste Fluss in Schleswig-Holstein. Durch den Nord-Ostsee-Kanal ist der Lauf der Eider östlich von Rendsburg unterbrochen. In der Flusslandschaft Eider-Treene-Sorge finden Sie seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten, die anderenorts schon lange aus dem Landschaftsbild verschwunden sind. Hierbei handelt es sich um Arten der Moore und Feuchtgebiete, wie Amphibien und Libellen, aber auch vor allem um seltene Vögel. Bekannt ist die Flusslandschaft für ihren Bestand an Weißstörchen, brütenden und rastenden Wiesen- und Wattvögeln und rastenden Zwergschwänen. Auch Fischotter haben hier ihr Zuhause.

BUS 2021

Sie fahren auf der Eider mit der kleinen MS Adler Princes von Rendsburg durch die idyllische Flusslandschaft Richtung Süderstapel. An Bord genießen Sie das gute hausgemachte Brunch-Buffet, später das hausgemachte Tortenbuffet. Auf der Rückfahrt Stopp auf der kleinen Klosterinsel Bordesholm mit seiner gotischen Kirche und dem schönen Stiftgarten.

BUS 2021

Bordesholmer Wappen