Reiseverlauf, Preise, Leistungen

Reiseverlauf


Anreise nach Rom

Flug von Hamburg über München nach Rom. In München wird Ihr Gebeco-Erlebnisreiseleiter Roland Labacher zusteigen, der Ihnen in den nächsten Tagen die Vielfalt und Schönheiten Italiens näher bringen wird. Anschließend fahren Sie gemeinsam zu Ihrem Hotel. Am Nachmittag besichtigen Sie diePeterskirche und genießen bei einen Spaziergang am Tiber das quirlige Treiben und “La Dolce Vita” , die Sie in den Bann ziehen werden und von Rom schwärmen lassen. Lassen Sie die Eindrücke des Tages bei einem gemeinsamen Abendessen im Hotel ausklingen. (A)
Die schönsten Plätze der StadtDer heutige Tag gehört ganz dem Zentrum Roms. Der Stadtrundgang beginnt zu Fuß an der „Bocca della Verità“, dem Maul der Wahrheit. Weiter geht es zur Tiberinsel, durch das ehemalige Ghetto zum Campo dei Fiori, dem täglichen Blumen- und Gemüsemarkt. Nach einer Kaffeepause erleben Sie die allzeit belebte Piazza Navona, die mit den drei Brunnenanlagen einer der schönsten Plätze der Welt ist. Musiker, Kleinkünstler, Maler und Souvenirhändler geben sich ein Stelldichein und machen den Ort für Einheimische wie für Touristen so beliebt. Mit dem Besuch des Pantheons entdecken Sie eines der faszinierendsten Gebäude des antiken Rom. Ein Highlight ist sicher die halbkugelfömige, gegossene Kuppel mit einem Durchmesser von gut 43 m. Nach einer Mittagspause lädt Sie Ihr Reiseleiter zu einem leckeren Eis bei Giolitti ein (inklusive), der berühmtesten Gelateria Roms. Weiter führt der Rundgang zur großen Fontana di Trevi. Hier, so sagt man, sichern Sie sich durch das Werfen einer Münze (rückwärts mit der rechten Hand über die linke Schulter) in den Brunnen die Rückkehr in die ewige Stadt. Über die Via dei Condotti, die teuerste Einkaufsstraße Roms, gelangen Sie zur Spanischen Treppe, die ebenfalls ein beliebter Treffpunkt der Römer und der Touristen ist. Der Spaziergang endet schließlich an der Piazza del Popolo. Für ein typisches Abendessen in einem kleinen Restaurant, gibt Ihnen Herr Labacher gern einen persönlichen Tipp. (F)
Vatikanmuseum und Forum RomanumDer heutige Tag führt Sie zum Vatikan und anschließend zum antiken Forum. Zuerst besichtigen Sie denVatikan mit seinen verschiedenen Museen. Ihr Reiseleiter führt Sie u.a. in die Geschichte und Kultur der alten Etrusker ein. Am Ende lassen Sie Ihren Blick über die Decke der Sixtinischen Kapelle schweifen. Nach einer Mittagspause führt Sie der Weg zum Colosseum, einem der größten und besterhaltenenAmphitheater der Welt. Bis heute ist das Colosseum eines der Wahrzeichen der ewigen Stadt Rom. Danach folgt ein ausführlicher Gang über das Forum Romanum. Hier befand sich einst der wirtschaftliche und religiöse Mittelpunkt Roms. Der Tag endet auf dem Kapitol, dem politischen Zentrum Roms. Hier werden Sie von der Terrasse des Nationaldenkmals aus einen überwältigenden Blick über die gesamte Stadt haben. (F)
Ostia Antica

Mit der Bahn gelangen Sie in die alte Hafenstadt des antiken Roms, wo auch der Tiber in das Mittelmeer mündet. Der Gang über das ausgedehnte Grabungsgelände vermittelt ein anschauliches Bild vomalltäglichen Leben in einer antiken römischen Stadt. Neben den öffentlichen Gebäuden wie Thermen, Tempeln und Theatern befinden sich hier auch mehrstöckige Mietshäuser, Ladengeschäfte und Speicherräume. Nach der ausführlichen Besichtigung fahren Sie zurück nach Rom. Dort lassen Sie den Tag nach eigenen Wünschen ausklingen. Vielleicht haben Sie noch etwas auf Ihrem Wunschzettel, das Sie gerne sehen würden? Fragen Sie einfach Ihre Reiseleitung, sie hat sicher noch viele Tipps für den Nachmittag für Sie parat, denn in Rom gibt es noch viele Sehenswürdigkeiten zu entdecken. (Ostia Lido, St. Paul-vorden- Mauern?) (F)
Rom – Neapel – Sorrent »Auf an den Golf«Heute heißt es nach dem Frühstück Abschied nehmen von Rom. Ihre Fahrt (ca. 300 km) Richtung Sorrent unterbrechen Sie in Neapel. Die multikulturell geprägte Metropole verfügt über einen einzigartigen historischen Kern. Hier spielt sich das neapolitanische Leben seit zweieinhalb Jahrtausenden auf und zwischen den Straßen ab, die sich seitdem kaum verändert haben. Zu Fuß erkunden Sie mit Ihrer Reiseleitung diese faszinierende Stadt. Die Mittagspause machen Sie im Herzen Neapels. Im Kreuzgang von Santa Chiara werden Sie die zahlreichen bunten Majolikaarbeiten bestaunen, danach steht der Besuch des Archäologischen Nationalmuseums auf dem Programm. Sie besichtigen die Sammlung bedeutender antiker Kunstwerke mit den wichtigsten Funden aus den verschütteten Städten Pompeji und Herculaneum. Zum Abschluss Ihres Aufenthaltes in Neapel schauen Sie sich im Bereich des Hafens mit dem Castel Nuovo um. Weiterfahrt nach Sorrent. Abendessen im Hotel. (F, A)
Die Perle am Golf von NeapelAm Vormittag lernen Sie Sorrent auf einem Stadtrundgang durch die malerische Altstadt bis zum Hafen Marina Grande kennen. Ihr Weg über die Piazza Lauro und die Piazza Tasso zeigt Ihnen eindrucksvoll den Unterschied zwischen einer modernen und einer historischen Piazza. Weiter geht es durch die typischen Gässchen der Altstadt mit einer ersten Limoncello-Probe. Gelegenheit zur Mittagspause im alten Hafen in einem typischen Hafenrestaurant, wo u.a. vielfältige Fischgerichte angeboten werden. Am Nachmittag unternehmen Sie einen kleinen Spaziergang an der felsigen Küste. Abendessen im Hotel. (F, A)
Pompeji und VesuvDer Tagesausflug führt Sie zunächst nach Pompeji. Ein kultureller Höhepunkt dieser Reise ist dieRuinenstadt Pompeji. Ihr Reiseleiter versetzt Sie während der Busfahrt nach Pompeji ins Jahr 79 n. Chr. Während eines Rundgangs durch die Ausgrabungen wird am Forum, in den Thermen, Theatern und Wohnhäusern der Alltag der Stadtbewohner wieder lebendig. Im Anschluss bringt Sie der Bus bis in die Nähe des noch aktiven Vesuvkraters. Auf Ihrer Busfahrt zum Vesuv schlüpft der Reiseleiter in die Rolle des Plinius und schildert den Vulkanausbruch um 79, Gänsehaut garantiert! Das letzte Stück gehen Sie mit festen Schuhen (!) ca. 30 Min. über einen sandigsteinigen Weg zu Fuß. Sie werden nicht nur mit einemwundervollen Blick über den Golf von Neapel, sondern auch mit einem Blick in den Krater voller Schwefelschwaden und dampfender Stellen belohnt. Rückfahrt zu Ihrem Hotel. Abendessen im Hotel. (F, A)
Fakultativ: Capri – die FelseninselNutzen Sie die Gelegenheit und unternehmen mit uns die schöne Überfahrt zur Felseninsel Capri(fakultativ). Sie kommen auf die Piazetta, dem Wohnzimmer Capris, an und haben von denAugustusgärten aus den Blick auf die Faraglioni. Sie spazieren danach ca. 45 Min. zur Tiberiusvilla. Auf dem Rückweg können Sie die Mittagspause genießen: frisch gepresster Orangen-Zitronensaft mit einem deftigen Mozarella- Tomaten-Brötchen (nicht inkludiert). Weiter fahren Sie zur hoch gelegenen Stadt Anacapri, wo Sie der Villa von Axel Munthe einen Besuch abstatten können (in Eigenregie). Mit der Funicolare fahren Sie auf den 589 m hohen Monte Solaro. Von dort oben haben Sie einen überwältigenden Blick über die Insel und die Sorrentiner Halbinsel. (F, A)
Paestum, Griechen in ItalienDie großartigsten Zeugen griechischer Kultur Süditaliens erwarten Sie in Paestum: drei mächtige Tempel, die zu den besterhaltenen ihrer Zeit gehören. Sie wurden alle drei innerhalb von nur 150 Jahren im dorischen Stil erbaut. Als Mittagspause empfehlen wir heute „Melone con prosciutto“, Melone mit Parmaschinken. Am Nachmittag besuchen Sie das Archäologische Museum mit dem berühmten »Bild des Tauchers« und den Tempelmetopen. Rückfahrt nach Sorrent. Abendessen im Hotel. (F, A)
Amalfitanische KüsteAtemberaubende Ausblicke erwarten Sie heute auf der Fahrt entlang einer der schönsten Küsten Italiens, hoch über Positano nach Amalfi. Hier sehen Sie den Dom und den Chiostro del Paradiso. Eine Oase der Ruhe finden Sie in Ravello, wo Sie auch den Dom besichtigen und durch die Gärten der Villa Rufolo mit Ausblick auf den Golf von Salerno spazieren. Hier haben Sie einen der schönsten Ausblicke auf den Golf von Salerno. Am Abend kehren Sie auf einer Mozarella-Farm in der Nähe von Sorrent ein und lassen sich die Herstellung dieses Büffel-Käses erklären. Anschließend genießen Sie bei einemstimmungsvollen Abschiedsabendessen diesen herrlichen Käse mit Schinken, Oliven und einem guten Glas Wein. (F, A)
Heimreise

Heute endet diese eindrucksvolle Reise. Vielleicht genießen Sie noch ein letztes Mittagessen im alten Hafen von Sorrent bevor Sie Abschied nehmen  von „Bella Italia“ und lassen die Eindrücke der vergangenen Tage auf der Fahrt zum Flughafen Neapel Revue passieren. Linienflug mit der Lufthansa über München zurück nach Hamburg. (F)

 

 

Preise


€ 1.775,- pro Person im DZ
Einzelzimmerzuschlag: €445 ,- (nur 4 EZ möglich)

Teilnehmerzahl mind.: 16 Personen
Teilnehmerzahl max.: 20 Personen

Mehr Erlebnis: begleiteter Ganztagesausflug CAPRI, am 8.Tag
Preis: € 70,- pro Person
Teilnehmerzahl hierfür mind.: 12 Personen.

 

 

Leistungen, die überzeugen


  • Exklusive Gebeco -Reiseleitung
  • Zug zum Flug (2.Klasse)
  • Linienflug mit der Lufthansa von Hamburg nach Rom und von Neapel nach Hamburg in der Economy-Class , 20 kg Freigepäck
  • Flughafen-und Flugsicherheitsgebühren
  • Transfers, Ausflüge und Rundreise im bequemen Reisebus
  • 3-Tages-Karte für die öffentl. Verkehrsmittel in Rom
  • Eispause inder Galateria Giolitti (2. Tag)
  • Umfangreiches Besichtigungsprogramm inkl. Eintrittsgelder lt. Reiseverlauf
  • 10 Übernachtungen im schönen 4- Sterne Hotel (Bad oder Dusche/WC) in Rom und Sorrent
  • 10 x Frühstück, 5 x Abendessen in den Hotels, 1x 3-Gänge Menü auf dem Landgut inkl. 1/2 Liter Wein und Wasser


Ihre Hotels

Ort: Rom
Nächte: 4
Hotel: Una Hotels, Roma
Landeskategorie: ★★★★
Link: http://www.unahotels.it

Ort: Sorrent
Nächte: 6
Hotel: Michelangelo
Landeskategorie: ★★★★
Link: http://www.michelangelohotel.it

 

Ihr Reiseleiter:

Roland Labacher
Kunsthistoriker
Studium in Florenz
Langjährige Reiseleitererfahrung

Veranstalter: Gebeco GmbH & Co KG, Holzkoppelweg 19, 24118 Kiel

Hinweis: Es gelten die Reisebedingungen und Hinweise der Gebeco GmbH & CO KG,Kiel

Beratung und Buchung:
Tui Travel Star Reisebonbon
Frau Schwiemann
Waldweg 11 * 22393 Hamburg
Tel: 040/ 6019898 * Fax: 040/ 601 9890