Infos & Tipps zum Reiseziel Toskana

Infos

Tipps

  • Montecatini, Ihr Urlaubsort verspricht Entspannung pur: liegt etwa auf halber Strecke zwischen Florenz und Pisa und ist der optimalste Ausgangspunkt für die entspannte Entdeckung der Toscana-Schönheiten. Der sehr besondere Kurort hat eines der größten und berühmtesten Heilbäder Italiens. Montecatini gilt außerdem als ein Zentrum der wunderschönen Art-Nouveau-Architektur. Zur Gemeinde gehört außerdem das Bergdorf Montecatini Alto, dessen ursprünglicher Siedlungskern mit dem Hauptort durch eine der ältesten noch in Betrieb befindlichen Standseilbahnen ( Funicolare )Italiens verbunden ist.Im Rathaus weisen die Säulengänge und das Gewölbe Fresken des Künstlers Galileo Chini auf.
  • Am nordöstlichen Ende des Kurparks von Montecatini Terme liegt die Talstation der Standseilbahn, die durch Olivenhaine und blühenden Gärten hinauf zum ursprünglichen Ort Montecatini Alto fährt. Vom Autobusbahnhof fährt auch ein lokaler Kleinbus im Stundentakt das Bergdorf an, oder Sie wandern entlang der Funicolare -Schienen durch Olivengärten Richtung Bergdorf ( ca 45 Minuten) .Genießen Sie dort in der Schokolateria die beste Trinkschokolade, die Sie bisher getrunken haben.
  • Funnicolare MontecatiniLUCCA: In Ihrer Freizeit spazieren Sie auf der wunderschön angelegten alten Stadtmauer, wo selbst die Einwohner regelmäßig flanieren und genießen Sie den herrlichen Blick über die Umgebung und den Stadtkern von Lucca von “oben”.
    Besuch im traditionsreichen Caffè Di Simo mit seinen berühmten Likören (Via Fillungo, 58)

 

  • Siena: besichtigen Sie unbedingt  den Rathausturm
    • Restaurant: 2 kleine Restaurants liegen hinter dem Rathaus, bei der Markthalle.