Schottland - mit Muße | Kleingruppenreisen.com
Schottland – mit Muße

Reisetermin: 21.09. - 29.09.2018

High-und Lowlands, zur Zeit der Heideblüte

Schottland ist mehr als Dudelsack, Schottenrock und Whisky. Das moderne Glasgow, das traditionelle Edinburgh, die grünen Highlands mit ihren glitzernden Seenlandschaften und die Hebrideninsel Skye wollen von Ihnen entdeckt werden.

Bei dieser 9- tägigen Reise erleben Sie in kleiner Gruppe die spannende Kulturhauptstadt Glasgow. Die Architektur ist hier eine besondere Attraktion und beeindruckt besonders durch die viktorianischen Einflüsse.
Von hier aus starten Sie Ihre ersten Entdeckungen und Tagesausflüge. Wo die Lowlands in die Highlands übergehen, besuchen Sie den sehr naheliegenden Trossachs- und Loch Lomond Nationalpark. Genießen Sie den Mix aus wilden Wäldern, Bergen und sattgrünen Tälern.
Spazieren Sie im wunderschönen Schlosspark von Inveraray Castle, bevor Sie das malerische Dorf Killin mit seinen eindrucksvollen Falls of Dochart besuchen. Das majestätische Stirling Castle ist eine der bedeutendsten königlichen Residenzen in Schottland und trohnt auf einem riesigen Vulkanfelsen.

Auf Ihrer Fahrt Richtung Norden fahren Sie durch das geschichtsträchtige Glen Coe Tal mit wunderbaren Bergwelten,  tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen. Von Grantown-on-Spey starten Sie Ihre nächsten Tagesausflüge. Von Ihrem charmanten Grant Arms Hotel geht es z.B nach Loch Ness und vom Urquhart Castle haben Sie den besten Blick auf den See und die faszinierenden Highland-Landschaft. Es geht zur Hebrideninsel Skye und Sie fahren am weltbekannten Glennfinnan Viadukt vorbei, welches auch schon als beeindruckende Kulisse in den Harry Potter Filmen diente.

Zurück Richtung Süden halten Sie im malerischen Ort Pitlochry und besuchen die kleinste Whiskydestillerie Schottlands. Edinburgh ist der Abschluss Ihrer Schottland-Reise. Lassen Sie sich auf die raue Landschaft, die reiche Geschichte und freundlichen Menschen ein und Sie werden mit unvergesslichen Eindrücken belohnt.

1

Willkommen in Schottland

Linienflug nach Glasgow. Nach Ihrer Ankunft am Flughafen Glasgow werden Sie von Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung Willkommen geheißen.

Auf einer Panoramastadtrundfahrt werden Sie die Stadt kennenlernen. Im Hinblick auf Stil und Kultur ist diese Stadt eine wahre Offenbarung. Die Vielfalt an international anerkannten Museen und Galerien, abwechslungsreicher Architektur und zahlreichen Einkaufsmöglichkeiten machen die Stadt einzigartig. Glasgow bietet verschiedenste Unterhaltungsangebote, mit einer Kunstszene, die innovative Werke hervorbringt und profilierte Ausstellungen anzieht. Aus diesem Grund wurde die Stadt 1990 zur
Kulturhauptstadt Europas ernannt. 1999 erhielt sie die Auszeichnung „Stadt der Architektur und des Designs“.

Die Architektur ist gewiss eine Attraktion für sich und beeindruckt besonders durch die viktorianischen Einflüsse und durch die einzigartigen Meisterwerke des Architekten und Designers Charles Rennie Mackintosh. Ihr Hotel liegt fußnah von Glasgows Innenstadt entfernt.
3 x Übernachtung. Abendessen in Ihrem Hotel.
(F, A)

2

Highlands, Bootsfahrt Loch Katrine und Stirling Castle

Nach dem Frühstück machen Sie sich heute auf den Weg in den Trossachs National Park. Dieser Nationalpark wird auch als „Highlands in Kleinformat“ bezeichnet, denn er beeindruckt durch seine Landschaft und bezaubert durch seine herausragende Schönheit mit ursprünglichen Wäldern, vielen kleinen und größeren Seen, darunter dem Loch Katrine, sowie einigen Bergen.

Auf dem Weg in den Trossachs National Park durchqueren Sie die kleine Ortschaft Balloch, wo Sie einen Stopp einlegen, um einen ersten Blick auf den Loch Lomond zu erhaschen. Anschließend fahren Sie weiter zum Loch Katrine, wo Sie eine Bootsfahrt mit dem historischen Dampfschiff Sir Walter Scott unternehmen. Der einzige in Schottland noch aktive Schraubendampfer ist seit 1900 auf dem Loch Katrine unterwegs. Genießen Sie die atemberaubende Landschaft der Trossachs.

Später machen Sie sich auf den Weg in die Ortschaft Stirling, wo das Stirling Castle dominant am Horizont auf einem Vulkanfelsen erbaut ist. Das Stirling Castle ist eine der bedeutendsten königlichen Residenzen in Schottland und ist ein glänzendes Beispiel feinster Renaissancearchitektur.

In der Chapel Royal hängen Nachahmungen mittelalterlicher Gobelins, deren Originale heute im New Yorker Museum zu sehen sind. Die 7 Wandteppiche entstanden 1495 – 1505.
Ein Muß auf Ihrer Reise!  Abendessen in Ihrem Hotel in Glasgow. (F, A)

3

Zauberhaft: Loch Lomond und die Stromschnellen von Dorchart

Erster Programmpunkt des heutigen Tages ist das Ufer des Loch Lomond. Der Loch Lomond wird oft als Schottlands schönster See bezeichnet.

3-1-Fotolia_170602452_S

Sie legen einen Halt in dem malerischen Ort Luss ein. Hier haben Sie die Gelegenheit Ihre Eindrücke in Bildern festzuhalten. Anschließend fahren Sie weiter zum Inveraray Castle, Sitz des Herzogs von Argyll und Oberhaupt des Campbell Clans. Sie können einen Teil des Schlosses besichtigen, denn der andere wird noch von der Familie Campbell selbst bewohnt. Viele Räume sind mit kostbaren Möbeln und vergoldeten Stuckelementen ausgestattet. Das Schloss ist von einem wunderschönen und gepflegten Park umgeben.

3-2-Fotolia_47824083_S

Bevor Sie wieder nach Glasgow fahren, besuchen Sie das malerische Dorf Killin. Von der alten Brücke aus Naturstein können Sie entspannt die eindrucksvollen Stromschnellen, die Strudel und das Schäumen des Wassers beobachten. Abendessen in Ihrem Hotel in Glasgow. (F,A)

4

Unendliche Heidelandschaft und das Moorschneehuhn

Heute geht es weiter Richtung Norden.
Sie fahren durch das wunderschöne Glen Coe Tal.
Dieses Tal ist 1692 in die Geschichtsbücher eingegangen und Ihre Reiseleitung wird Ihnen darüber einiges erzählen. Die Hauptstraße des Tals führt durch wunderbare Bergwelten mit tiefen Schluchten und beeindruckenden Wasserfällen. Im Süden befinden sich drei Gebirgsausläufe, die sogenannten “Three Sisters” und im Norden begrenzt der Kamm der Aonach Eagach das Tal. Eine traumhafte Region und tolle Panoramafahrt. Durchqueren Sie anschließend den im Nordosten Schottlands gelegenen Cairngorms National Park. In diesem größten Nationalpark des Vereinigten Königreichs sind viele verschiedene Tierarten beheimatet wie z.B. Hirsche, Wildkatzen, Fischotter, Dachse, Marder und  Adler. Auch die Mooschneehühner sind hier in der unendlichen Heidelandschaft in großer Zahl zu Hause.

Die Landschaft ist sehr abwechslungsreich, da es neben Bergen, Schluchten, Flüsse auch Wälder gibt. Besonders sehenswert ist auch die im August und September purpurrot blühende Heide, die von Ballater bis Grantown-on-Spey führt.
Freuen Sie sich auf Ihr schönes traditionelles Hotel mit viel Flair, das Grant Arms Hotel. Es liegt in dem zauberhaften Ort, so dass Sie abends noch einen kleinen Bummel durch diesen typischen, kleinen Highland-Ort unternehmen können.
3 x Übernachtung in Ihrem Hotel. (F, A)

5

Nessis Heimat und das nostalgische Urquhart Castle

Nach dem Frühstück fahren Sie zu den Ufern des Loch Ness. Loch Ness ist der wasserreichste See Großbritanniens und wurde weltweit durch seinen Bewohner Nessi bekannt. In der Ortschaft Dochgarroch besteigen Sie ein Ausflugsboot, das Sie mit auf eine Fahrt auf dem Loch Ness nimmt. Auf Ihrer Fahrt erfahren Sie alles über den See und Nessi und können den herrlichen Ausblick auf den See und die umliegenden Berge
der schottischen Highlands genießen.

5-1-VBI

Die Fahrt endet an der bekannten und einmalig gelegenen Ruine Urquhart Castle, die Sie besichtigen werden. Die ca. im Jahre 1230 erbaute Burg zählt zu den größten in Schottland. Von der rötlichen Ruine haben Sie einen unvergesslichen Blick auf das Great Glen und auf Loch Ness. Rückfahrt nach Grantown-on-Spey und Abendessen in Ihrem Hotel. (F, A)

6

Harry Potter und die verträumte Isle of Skye

Entdecken Sie heute mit Ihrer Kleingruppe die bezaubernde Landschaft der Hebrideninsel Skye. Sie kommen am weltbekannten Glennfinnan Viadukt vorbei, welches als Kulisse in den Harry Potter Filmen diente. Halten Sie Ihren Fotoapparat bereit.

Von Mallaig nehmen Sie die Fähre nach Armadale auf die Isle of Skye. Die Insel hat nur ca. 1000 Einwohner und die meisten leben in Portree, den Hauptort der Insel, der Sie mit seinem verträumten Hafen zum Verweilen einlädt. Hier gibt es auch die bekannten, zotteligen Hochlandrinder.

Auf dem Rückweg halten Sie für einen Fotostopp bei Eilean Donan Castle, welches sich auf der kleinen Insel in Loch Duich in der Nähe Dornie’s befindet. Die Burg ist eine der berühmtesten Schottlands, nicht nur, weil sie im Spielfilm “Highlander” als Schauplatz diente. Die Burg wurde im 17. Jahrhundert durch spanische Kriegsschiffe zerstört, wurde aber im 20. Jahrhundert wieder in ihren jetzigen Zustand gebracht. Ein ganz besonderer Ausflug geht zu Ende.
Rückfahrt nach Grantown-on-Spey und Abendessen in Ihrem Hotel. (F, A)

7

Idyllisches Pitlochry und die kleinste Whiskydestillerie

Heute machen Sie sich auf den Weg zurück in den Süden des Landes. Halten Sie unterwegs im malerischen Ort Pitlochry, der im Jahre 1842 durch den Besuch von Queen Victoria bekannt wurde. Erst durch die Eröffnung der Bahnstation 1863 wurde Pitlochry zugänglicher und lockt seitdem Jahr für Jahr zahlreiche Besucher an. Dort haben Sie einige Zeit zur freien Verfügung.

Der Besuch einer Whiskydestillerie darf bei einer Schottlandreise natürlich nicht fehlen. In Pitlochry besichtigen Sie die Edradour Whiskydestillerie – die kleinste Destillerie des Landes, welche sehr idyllisch gelegen ist. Die Tour beginnt mit einer Kostprobe des Zaubertrankes und anschließend werden Sie durch die Brennerei geführt, wo Sie die traditionellen Methoden des Whiskybrennens kennenlernen werden.

Weiterfahrt nach Edinburgh. Kurz vor Edinburgh fahren Sie über die „Forth Road Bridge“, von wo aus Sie einen guten Blick auf die berühmte „Forth Railway Bridge“ haben. Diese Brücke ist auf der ganzen Welt bekannt für ihre freitragende Bauweise und ist die wichtigste Verbindung von den schottischen Lowlands in die Highlands.

Ihr Hotel liegt direkt am zentralen Haymarket und zu Fuß ist die “Od Town” in ca. 20 Gehminuten erreichbar. Oder nutzen Sie die Straßenbahn  “Scot Rail” und nach nur einer Station ( ca 5 Minuten)  sind Sie direkt mitten im Geschehen der “Old Town”. Pubs, Restaurants und Geschäfte liegen aber auch in unmittelbarer Nähe Ihres  Hotels.
2 x Übernachtung (F, A)

8

Entdeckungen in Edinburgh

Das Beste kommt zum Schluss: Edinburgh! Wie soll man die Eleganz, die Würde und Lebendigkeit dieser Stadt beschreiben? Sie starten mit einem Besuch des Edinburgh Castle, eine der bedeutendsten Sehenswürdigkeiten von Edinburgh und Schottland. Die Burg thront über der Stadt. Im Anschluss spazieren Sie entlang der Royal Mile bis hin zum
Palace of Holyroodhouse (Außenbesichtigung).

Heute ist der Palast der offizielle Wohnsitz der britischen königlichen Familie, wenn diese in Edinburgh weilt. Selbstverständlich sehen Sie auch die Neustadt. Am Nachmittag bleibt Zeit, sein ganz persönliches Edinburgh kennenzulernen.
Die Stadt bietet so viel! Abendessen im Hotel. (F, A)

9

Bye Bye Edinburgh

Heute heißt es Abschied nehmen vom Land der Highlander.

Transfer zum Flughafen Edinburgh und Rückflug nach Hamburg. (F)