Island – Nordlichter, Geysire und Tomaten

Reisetermin: 14.11.2017 – 21.11.2017

Freuen Sie sich auf ein Abenteuer im Winterwunderland Island.

Sie besuchen nicht nur die berühmtesten Sehenswürdigkeiten des Landes, sondern gehen auch auf atemberaubende Nordlichtsuche, denn zu dieser Zeit stehen die Chancen auf die Polarlichter, in den abgelegenen Landschaften, besonders gut.

Sehr entspannend bei dieser Reise ist auch, dass Sie nicht täglich Ihr Hotel wechseln.
Trotzdem werden Sie zahlreiche Höhepunkte erleben können, die auf dem Programm stehen:
Der Süden mit seiner  Gletscherlagune Jökulsárlón sowie das berühmte Gebiet mit seinen aktiven Geysiren. Auf dem Weg nach Westisland kommen Sie vorbei an atemberaubenden Wasserfällen wie z.B. dem Gullfoss, dessen Wasser sich über zwei Kaskaden in einen tiefen Canyon stürzt. Die vielen Wasserfälle sind besonders im Winter beeindruckend, wenn viele von ihnen vereist sind. Sie besuchen auch eine Tomatenfarm, die das ganze Jahr Tomaten anbaut und erfahren Interessantes über das berühmte Geothermalgebiet Haukadalur. Freuen Sie sich auf die freundlichen Islandpferde und gehen Sie entspannt auf Entdeckungstour in der nördlichsten Hauptstsadt Europas.

1

Flug nach Reykjavik und Lobster Esssen

Nonstop-Flug von Hamburg nach Reykjavik

Icelandair

Nach Ankunft geht es entlang der Küstenstraße zum kleinen Fischerort Eyrarbakki. Hier machen Sie Halt im Restaurant Rauða Húsið (Rotes Haus) und lassen sich dort mit einem leckeren Lobsteressen   ( Abendessen ) verwöhnen, bevor Sie weiter südwärts zu Ihrem Hotel nach VIK fahren.

Süden Häuser Iceland

Lobster Essen

2 Übernachtungen in Vik ( Abendessen )

2

Der Süden und die Gletscherlagune Jökulsárlón

An der Südspitze Islands können Sie den schwarzen Lavastrand bewundern und sehen die hohen Vogelklippen und bekannten Felsnadeln in der Brandung. Über die Sanderebene Skeidararsandur gelangen Sie in den Südosten Islands. An den südlichen Ausläufern des Gletschers Vatnajökull, dem mit über 8.000 km² größten Gletscher Europas, halten Sie am Skaftafell-Nationalpark. Sie können ca. eine halbe Stunde zum Svartifoss wandern, wenn es Wetter und Zustand des Weges erlauben.

Papagaientaucher Südküste Island

Lustige Gesellen: Papagaientaucher Südküste

Ihre Fahrt führt Sie weiter zur Gletscherlagune Jökulsárlón, die erst vor etwa 60 Jahren entstanden ist. In ihrem Schmelzwasser treiben über tausend Jahre alte Eisberge, die mit schwarzen Lavastreifen durchzogen sind.

Gletscherlagune Jökulsarlon

Der Blick auf die imposanten Eisberge wird für immer unvergessen bleiben.

Island VIK Ort

Rückfahrt nach Vik. Abendessen im Hotel.
Übernachtung wie am Vortag. (Halbpension)

3

Geysire, Gullfoss und die Tomatenfarm

Auf dem Weg Richtung Westisland fahren Sie heute durch das berühmte Geothermalgebiet Haukadalur. Hier wartet der Höhepunkt des Tages auf Sie:  der mächtige aktive Geysir Strokkur, der in regelmäßigen Abständen eine hohe Fontäne in die Luft schießt

Strokkur Geysi Island

Anschließend geht es zum Wasserfall Gullfoss.

Gullfoss Wasserfall

Unterwegs lernen Sie bei einem Besuch der Tomatenfarm  Fridheimar  mehr über die Nutzung des heißen Grundwassers. Hier werden in geothermisch beheizten Gewächshäusern ganzjährig Tomaten gezüchtet. Ebenso züchtet die Familie wunderbare Island-Pferde.

Islandpferde

Ihr Ziel ist heute das Gebiet Borgarfjord, wo Sie die nächsten zwei Nächte bleiben. Das Hotel wird liebevoll von der Familie des Besitzers geführt und ist Ausgangspunkt um die nächsten 2 Tage die Schönheiten der Halbinsel Snaefellsnes zu besuchen. Hier in dieser ländlichen Region ist die Wahrscheinlichkeit, die sagenhaften Nordlichter bewundern zu können, besonders hoch.

Nordlichter Thorir

2 Übernachtungen Hotel Á (Halbpension )

4

Halbinsel Snaefellsnes und Mittelpunkte der Erde

Sie wohnen hier im Tal der Reykholtsdalur Ebene und entdecken ganz Island an einem Tag! Die bezaubernde Halbinsel wird aufgrund ihrer landschaftlichen Vielfalt oft als „Island en miniature“ bezeichnet.

Budir Snaefellsnesb Marianne Wittwer

Hafenort Snaefellnes

Übernachtung wie am Vortag. (Halbpension)

5

Thingvellir –Nationalpark und Reykjavik

Nach dem Frühstück geht es mit Ihrer Kleingruppe direkt zum weltbekannten Thingvellir –Nationalpark. Hier begegnen sich die amerikanischen und europäischen Erdplatten, wo das Aufeinandertreffen der Kontinente sichtbar und messbar wird. Der Nationalpark gehört seit 2004 zum UNESCO Weltkulturerbe. Auch im Winter bietet die Stätte tolle Eindrücke und Fotomotive.

Thingvellir im Winter

Entlang des Walfjordes führt Sie die Reise schließlich zur Hauptstadt Reykjavik und in Ihr Hotel Centerhotel Plaza, das wunderbar im Herzen der Altstadt und am Anfang der Einkaufsstraße mit Restaurants und Geschäften liegt. Auch der Hafen ist fußnah in ca. 10 Minuten zu erreichen.

Reykjavik

Der späte Nachmittag und der Abend stehen zur freien Verfügung. 3 Übernachtungen Hotel Centerhotel Plaza (Frühstück)

6

Freizeit und Stadtrundfahrt

Am Vormittag haben Sie Zeit durch Europas  “nördlichste Hauptstadt“ zu bummeln.

Am Nachmittag starten Sie mit Ihrer Kleingruppe zur geführten Stadtrundfahrt. Sie sehen alle wichtigen und bekannten Sehenswürdigkeiten  wie z.B. die beeindruckende Hallgrimskirche

Hallgrimskirche

das Parlament, die Domkirche, den quirligen Fischereihafen, das geschichtsträchtige Höfdi-Haus u.v.m.

Harpa Konzerthaus

Übernachtung wie am Vortag ( Frühstück )

7

Tag zu Ihrer freien Verfügung

Verbringen Sie noch einen letzten Tag in der tollen kleinen Hauptstadt. Es gibt viele interessante Möglichkeiten den Tag ganz nach Ihrem Geschmack entspannt und spannend zu gestalten.

Reykjavik Cafe Island

Versäumen Sie nicht  Solfar –„ Das Wikinger-Sonnenschiff“.

Reykjavik Solfar Sonnenschiff

Beim Besuch des Vulcano House können Sie eine Siedlungsausstellung mit Filmdokumentation im Red Rock Cinema erleben (Vorschläge sind unverbindlich und fakultativ).

Heute ist der letzte Abend Ihrer Reise. Lassen Sie diesen gemütlich mit Ihren Mitreisenden bei einem typisch isländischen Bier im gemütlichen Pub ausklingen. Übernachtung wie am Vortag ( Frühstück )

8

Abschied von Island

Heute heißt es Abschied nehmen. Am Morgen Transfer zum Flughafen Keflavík und Nonstop-Flug nach Hamburg.

Geysir