Havelland –
Herbstzug der Kraniche und Herr von Ribbeck 2020

2 Reisetermine: 11.10. - 17.10.2020 & 18.10. - 24.10.2020

Das Gedicht von Theodor Fontane über den Herrn von Ribbeck auf Ribbeck kennt wohl jeder, aber auch das Havelland?  Es ist reich an Geschichten: von Schlössern und Gärten, von Kirchen und Klöstern. Bei dieser Reise können Sie es kennenlernen. Traumhafte Seenlandschaften und die intakte Natur  zeichnen die Region aus. Sie wohnen im guten ****ArtHotel Kiebitzberg in Havelberg, das direkt an der Havel liegt und fußnah zum Dom  und der Altstadt liegt. Wandeln Sie auf Fontanes Spuren und entdecken bei einer kurzweiligen Reise das wunderschöne Havelland. Nur knapp 200 km von Hamburg entfernt warten 7 spannende und entspannte Tage auf Sie!

Flyer-Download

1

Fahrt im bequemen Reisebus von Hamburg nach Havelberg

Fahrt von Hamburg nach Havelberg. Nach Ihrer Ankunft checken Sie in Ihrem ****  ARTHOTEL Kiebitzberg ein, das direkt am Flussufer der Havel liegt und umgeben von einem großen Garten ist. Sie haben die erste Gelegenheit bei einem Spaziergang die historische kleine Hansestadt kennenzulernen. Abendessen im Hotel.  (A)

Havelland 2021

Aussenansicht ArtHotel Kiebitzberg

Havelland 2020

2

Kranichtour Linum

Am Nachmittag fahren Sie zur Kranichtour nach Linum. Linum liegt nicht nur am bekannten Jakobsweg, hier rasten in den Teichgebieten zehntausende Kraniche. Besonders auf dem Zug Richtung Süden brauchen sie viel zu fressen. Hier ist eine perfekte Gegend um sich noch einmal zu stärken bevor der weite Flug in den Süden (Südfrankreich oder Spanien) weitergeht. Nach der Ankunft machen Sie mit Ihrem Bus eine exklusiv vom NABU geführte Rundtour zu den Äsungsflächen. Im Anschluss besuchen Sie die Kranichausstellung und später beobachten Sie den abendlichen Einflug der faszinierenden Vögel. (HP)

Havelland 2020

3

Stadtrundgang Havelberg mit Basilika und Gärten

Am Vormittag entdecken Sie im Rahmen einer Führung die Sehenswürdigkeiten und Kleinode der Hansestadt.

Havelland 2021

Sie sehen das imposante Wahrzeichen, den Dom St. Marien: Die 1170 geweihte Basilika thront als bedeutende Station auf der Straße der Romanik am eiszeitlichen Höhenzug an Havel und Elbe. Die Gärten der Bundesgartenschau von 2015 dürfen natürlich auch nicht fehlen. (HP)

4

Ribbeck – Schifffahrt auf der Elbe in Tangermünde

Sie fahren durch den Naturpark Westhavelland auf den Havelländischen Deichen nach Ribbeck. Das ehemalige Rittergut  von Ribbeck hat bis heute nichts von seiner Ausstrahlung verloren. Überall wird an „die Birne“ erinnert.

Havelland 2021

Ob im Schloss Ribbeck mit seinem Museum oder im »Deutschen Birnengarten«,

Havelland 2021

in der kleinen  Kirche, an deren Eingang man den Stumpf des besagten Birnbaums findet oder im  Waschhaus mit seinen einzigartigen Tortenkreationen.

Havelland 2021

Sie besuchen die „Alte Brennerei“ , die heute noch von einem Nachfahren des alten von Ribbeck geführt wird. Bei einer Verkostung lauschen Sie dem Gedicht von Theodor Fontane.

Havelland 2021

„Alte Brennerei“ Ribbeck

Hier nehmen Sie in der „Alten Schule“ ein kleines Mittagessen ein.

Havelland 2021

Restaurant „Die alte Schule“

Panorama-Weiterfahrt nach Tangermünde. Am Nachmittag genießen Sie eine zweistündige Schiffsrundfahrt auf der Elbe von Tangermünde zum Schloss Storkau und zurück (inkl. Kaffee und Kuchen).
(M, HP)

5

„Haus der Flüsse“ und Havel - Flussfahrt

Am Vormittag besichtigen Sie in Havelberg das „Haus der Flüsse“.  Seit 2015 ist es das Informationszentrum für den nördlichen Bereich des Biosphärenreservates Mittelelbe. Hier erfahren Sie auf unterhaltsame Weise mehr über die Region und das Biosphärenreservat sowie die Tier- und Pflanzenwelt an Elbe und Havel.

Havelland 2021

Das Haus der Flüsse

Am Nachmittag erwartet Sie eine zweistündige Schiffsrundfahrt (Wendepunkt Vehlgast) auf der Havel, einem Paradies für Wasserliebhaber.

Havelland 2021

Havelland 2021

Die zahlreichen Havelseen, Nebenarme und der ruhige Flussgang erleben Sie hier hautnah. (inkl. Kaffee und Kuchen)
(HP)

6

Wasserschloss Plattenberg und Storchendorf Rühstädt

Mit einer Reiseleitung starten Sie auf einer besonders schönen Landschaftsfahrt durch lichtdurchflutete, fast unendliche Waldgebiete heute Richtung Plattenburg.
Sie gilt als die schönste Wasserburg Norddeutschlands.
Nach der Besichtigung können Sie sich auf ein Mittagessen in der Fischerei Plattenburg freuen. Der anliegende See ist besonders beliebt bei Anglern.

Havelland 2021

Havelland 2021

Anschließend geht es bei einer Panoramafahrt weiter in das Biosphärenreservat Flusslandschaft Elbe zum Storchendorf Rühstädt.

Havelland 2021

Hier erwartet Sie eine Storchenführung und ein Rundgang durch das NABU-Center.

Havelland 2021

Gemeinsames Abschiedsessen mit Ihrer Kleingruppe in Ihrem schönen ARTHOTEL Kiebitzberg.

Havelland 2020

(M, HP)

7

Rückfahrt nach Hamburg

Heute heißt es Abschied nehmen. Nach Ihrem letzten guten Frühstück geht es heimwärts. Rückfahrt nach Hamburg. (F)

Havelland 2021

schöne Fahrt zurück durch das Havelland

 

HP = Halbpension, F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen