Botswana mit Victoria Falls und Okavangodelta

2 Reisetermine:
17. - 30. Mai 2020
04. - 17. Oktober 2020

Natur- und Tierspektakel der Superlative.

Ultimative Safarierlebnisse…. Safaris im offenen Geländewagen plus sechs Safaris per Boot und eine Fußpirsch warten auf Sie. Der Panorama Flug über das einzartige Okavango Delta bleibt unvergesslich.
So nah erleben Sie die Tiere nur in Botswana.
Es würde unendlich viele Worte geben, um die einzigartige Natur, die besondere Atmosphäre und die Begegnung mit den freundlichen einheimischen Kulturen zu beschreiben. Wenn Sie in Ihrer komfortablen Zeltlodge im Okavangodelta abends die Augen schließen, lauschen Sie den exotischen Tierstimmen und es bleibt ein unvergessliches Erlebnis- und Sie können sicher sein: nirgendwo anders finden Sie einen schöneren Sternemhimmel.

Erleben Sie einmalige Highlights!
Die ganze Schönheit der Victoriafalls, von den Einheimischen  „Donnernder Rauch” genannt, sehen Sie am besten von der Seite Simbabwes aus. Im Chobe-Nationalpark, der die größte Elefantenkonzentration Afrikas hat, erleben Sie diese Dickhäuter anders, als im übrigen Teil des Kontinentes. Sie besuchen einen Mashi-Stamm – die „Könige des Caprivis“. Sie bestaunen die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden vier Inselberge  Tsodilo Hills mit ihren sehenswerten und beeindruckenden Felsenzeichnungen, wenn Sie auf dem Weg entlang des “Pfannenstils” in das einmalige Okavango-Delta sind. Das einzige Delta auf der Welt, dessen Wasser  in der Wüste versiegt.

1

Es geht los!

Per Bahn oder Flugzeug reisen Sie zum Flughafen München, von wo aus Sie am Abend nach Johannesburg abfliegen.

Flagge, Wikipedia, DF

2

Willkommen an den Victoriafällen

Nach der Ankunft in Zimbabwe am Victoria Falls Airport begrüßt Sie Ihr deutschsprechender Reiseleiter. Der Nachmittag steht Ihnen zur Erholung und Aklimatisierung im Garten mit Pool zur Verfügung. Sie haben auch die Möglichkeit (fakultativ) einen Rundflug über die Victoriafälle zu unternehmen. Von einem Hubschrauber aus haben Sie einen atemberaubenden Blick auf das Naturschauspiel der gigantischen Wasserfälle.

Botswana 2 Chamaeleon Vic Falls

Übernachtung: PheZulu Guest Lodge

3

Rauschende Victoriafälle und Fahrt zum Chobe-Nationalpark

Heute haben Sie ausreichend Zeit für die gigantischen Victoriafälle und den Regenwald. Die Fälle sind von der Seite Zimbabwes in ihrer ganzen Pracht zu bewundern. Der Rundwanderweg an den Fällen eröffnet immer wieder neue Fotomotive auf dieses imposante UNESCO-Weltnaturerbe.

Botswana - Victoriafälle

Botswana 2A Chamaeleon Vic Falls

Anschließend fahren Sie nach Kasane in Botswana. Die Chobe Safari Lodge liegt am gleichnamigen Fluss und nur wenige Meter vom Tor zum Chobe-Nationalpark entfernt, der für seine großen Büffel- und Elefantenherden bekannt ist. Von der Terrasse blicken Sie auf das weite Überflutungsgebiet des Chobes.

Botswana 3 Chobe-Safari-Lodge Chamaeleon

Übernachtung: Chobe Safari Lodge (Frühstück)

4

Tierreicher Chobe-Nationalpark

Auf einer geführten Safari am Vormittag im offenen Geländewagen kommen Sie den Tieren besonders nahe. Für den Nachmittag steht eine ca. dreistündige Bootsfahrt auf dem Programm. Ein besonderes Schauspiel ist es, wenn Elefanten ein Bad im Fluss nehmen oder zum anderen Ufer schwimmen. Dank der offenen Flusslandschaft entdecken Sie Elefanten, Flusspferde und Krokodile.

Botswana 4 Chobe National P. Chamaeleon

Übernachtung: Chobe Safari Lodge (Frühstück)

5

Auf zum Caprivi

Heute fahren Sie zum  berühmten Caprivi-Zipfel, der zu Namibia gehört. Dank seines Wasserreichtumes findet sich hier viel Vegetation und entsprechend zahlreiche Wildtiere.

Nilpferd

Am Nachmittag erreichen Sie Ihre Unterkunft im Ost-Caprivi, wo Sie sich auf eine ca. dreistündige Bootsfahrt auf dem Kwando freuen können.

Botswana 5 Sundowner Fremdenverkehrsamt

Übernachtung: Namushasha River Lodge (Frühstück, Abendessen)

6

Historic Living Village der Mashi und zu den Popafällen

Morgens unternehmen Sie eine Fußpirsch, wandern ca. eine Stunde und erkunden gemeinsam mit Ihrem Reiseleiter die Pflanzen- und Tierwelt am Flussufer. In den riesigen Feigenbäumen verstecken sich zahlreiche Vögel. Zu Fuß erreichen Sie das Historic Living Village der Mashi, wo Sie in das traditionelle Leben dieses Volksstammes im Caprivi eintauchen.

Botswana 6 Historic Living Village der Mashi Chamaeleon

Zum Sonnenuntergang unternehmen Sie eine zweistündige Bootsfahrt auf dem Okavango. Dabei sehen Sie auch die beeindruckenden Stromschnellen der Popafälle. Die Nacht verbringen Sie in einem komfortablen Safarizelt, das auf einer Holzplattform steht, von der Sie direkt auf die Flusslandschaft mit Papyrus und riesigen Bäumen blicken.

Sundowner an der Gomoti River Lodge

Übernachtung: Nunda River Lodge (Frühstück, Abendessen)

7

Zum Bwabwata-Nationalpark

Nach dem Frühstück erleben Sie auf einer halbstündigen Bootsfahrt den Bwabwata Nationalpark .

Botswana 8 Pirsch Fremdenverkerhsamt

Danach geht es im offenen Geländewagen auf eine Safari im tierreichen westlichen  Bwabwata-Nationalpark.

Botswana 7 Antilope Chameleon

Lassen Sie den Tag abends bei einem gemütlichen Sundowner im malerischen Garten Ihrer Lodge ausklingen.

Übernachtung: Nunda River Lodge (Frühstück, Picknick, Abendessen)

8

Felszeichnungen Tsodilo Hills und Vogelparadies

Sie verlassen den Caprivi-Zipfel und Namibia und es geht in den nördlichen Teil des zum UNESCO-Weltnaturerbe zählenden Okavango-Deltas, das in Botswana liegt. Zuerst fahren Sie zu den sagenumwobenen Tsodilo Hills, die ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe gehören.

Botswana 10 Tsodilo Hills Chamaeleon

Während der ca. einstündigen Führung schauen Sie sich einige der insgesamt mehr als 4.000 Felszeichnungen an.

Farbenprächtige Gabelracke im Chobe Nationalpark

Botswana Storch

Ihre Lodge liegt auf einer Insel nahe Shakawe, die Sie per Boot am Nachmittag erreichen. Hier hat man die Natur wirklich für sich.

Die idyllisch gelegene Xaro Lodge ist ein wahres Vogelparadies und liegt fern jeder Hektik.

Botswana 8 H-XaroLodge Chamaeleon

Übernachtung: Xaro Lodge (Frühstück, Abendessen)

9

Bootsfahrt entlang des Pfannenstiels

Morgens erkunden Sie zusammen mit Ihrer Reiseleitung und einem lokalen Guide auf einer etwa einstündigen Wanderung die Insel. Danach bleibt Zeit für eine Erholungspause in ihrer Unterkunft ganz nach Ihrem Gusto. Nachmittags erleben Sie auf einer drei stündigen Bootstour erleben Sie die paradiesische Vogelwelt des Okavangos. In dieser schönen Insellandschaft wurden bislang 380 Vogelarten gezählt. Im Schilf und Papyrus finden unzählige Reiher-Arten ihre Nistplätze und Nahrung im Überfluss.

Botswana Boot anon-DSC01356

Botswana 13 Abendsonne Fremdenverkerhsamt

Übernachtung: Xaro Lodge (Frühstück, Abendessen)

10

Tierparadies Okavango-Delta

Die Weiterfahrt in Richtung Okavango-Delta führt über Maun. Die typisch afrikanische Stadt gilt als das Tor zum Delta.

Aktivitäten in der Gomoti River Lodge

Moderne Einkaufszentren stehen direkt neben Lehmbuden und Hütten; Rinder und Ziegen liegen auf den Verkehrsinseln oder laufen sogar auf der Straße herum. Kontrastreiche Bilder, die Sie in einer Stadt vielleicht nicht erwartet hätten. Kontrastreich geht es weiter, denn Sie erreichen nun Ihre Unterkunft. Verstauen Sie Ihr Gepäck und schauen Sie sich in Ruhe um. Selbst diejenigen, die sich sonst kaum für Vögel interessiert haben, werden im Nu zu Hobbyornithologen. Aber auch Freunde der großen Wildtiere kommen bei regelmäßigen Sichtungen von Elefanten und Flusspferden auf ihre Kosten.
Die Gomoti River Lodge befindet sich im Okavango-Delta am Rande des Moremi-Wildreservats.

Gomoti River Lodge

Am Ufer einer Lagune des Gomoti-Flusses stehen 19 komfortable Hauszelte auf Holzplattformen mit eigenem Bad. Von der Veranda Ihres Hauszeltes schauen Sie direkt über das Überschwemmungsgebiet des Gomotis in die Buschsavanne. Hier kommen gerne Elefanten oder Antilopen zu Besuch. Morgens, wenn die Natur erwacht, wird Sie das aufgeregte Gezwitscher der Vögel erfreuen und abends verbringen Sie beim Lagefeuer schöne Stunden auf dem Sundownerdeck.

Übernachtung: Gomoti River Lodge (Frühstück, Abendessen)

11

Happy Hippos im Okavango-Delta

Frühmorgens starten Sie zum Ausflug im offenen Allradfahrzeug ins Moremi-Wildreservat. Der ganze Tag wird zur Safari in diesem unvergleichlichen und einzigartigen Landstrich genutzt.

Botswana 1 Fremdenverkehrsamt 1

Der Nationalpark ist seit 2014 UNESCO-Weltnaturerbe und bekannt für den Artenreichtum seiner Wildbestände, wie die großen Elefanten- und Büffelherden sowie sämtliche Raubtierarten des südlichen Afrikas. Der ganze Tag wird zur Safari in diesem unvergleichlichen und einzigartigen Landstrich genutzt. Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie die idyllische Szenerie.

Botswana 6 Vogel Cahmaeleon

Unvorstellbar große Wassermengen bringt der Okavango hierher, sodass beispielsweise Mopane, sonst in Afrika meist zierliche Büsche, hier zu gigantischen Bäumen heranwachsen.

Botswana 11-Seerose Chamaeleon

Mit der untergehenden Sonne kehren Sie zu Ihrer Unterkunft zurück.

Unser Tipp:
Bitte nehmen Sie für den Tagesausflug ins Moremi-Wildreservat ausreichend Sonnenschutz und eine Kopfbedeckung mit.

Übernachtung: Gomoti River Lodge (Frühstück, Picknick, Abendessen)

12

Okavangodelta von oben

Es ist nur ein kurzer Weg zum kleinen Flughafen in Maun. Per Kleinflugzeug über das Okavango-Delta geht es in das Herz des Moremi-Wildreservates zur Xakanaxa-Landebahn. Es ist ein ganz besonderes Erlebnis, die Wasserwege des Okavango aus der Vogelperspektive zu betrachten und Elefanten- und Giraffenherden durch die Landschaft ziehen zu sehen.

Botswana-Okavango-Delta

Per Boot geht es weiter  durch das weitverzweigte Wasserlabyrinth. Die artenreiche Vogelwelt beherrscht die akustische Kulisse. Wenn Sie bisher nicht alle Exemplare der Big Five gesehen haben, stehen die Chancen auf der anschließenden und vorerst letzten Safari im offenen Geländewagen sehr gut. Genießen Sie am Abend noch zum Abschied den einmaligen Sternenhimmel und das letzte wunderbare Essen auf Ihrer Traumreise.

Botswana Giraffen im Gras

Übernachtung: Gomoti River Lodge (Frühstück, Picknick, Abendessen)

13

Abschied von Botswana

Nach dem Frühstück ist es leider an der Zeit, Abschied zu nehmen und es geht Richtung Heimat.

IMG-Elephant-Fighting-by-Alex-Mazunga-at-Mombo-Camp-In-The-Detla-in-Moremi-Game-Reserve

14

Ankunft in der Heimat

Nach der Landung in Deutschland und mit einem Koffer unvergesslicher Erinnerungen heißt es „ Willkommen zu Hause“.