Auf dem Wasserweg von Hamburg durchs Havelland nach Berlin

Reisetermin: 27.05.2020 - 03.06.2020

Mit der kleinen und feinen MS SANS SOUCI, die nur 41 Aussenkabinen hat, geht es im Frühsommer von der Elbe in die kleine Havel. Diese gilt als eine der landschaftlich schönsten, unberührtesten Flusslandschaften. 

 

Von Hamburg startet das kleine Schiff, das frisch renoviert ist,  Richtung der historischen Schifferstadt Lauenburg und weiter nach Wittenberge. In dieser Gegend ist die Heimat vieler Storchenfamilien. Die historische Landschaft Brandenburgs können Sie auf der kleinen Prignitztour erleben und dann folgt auch schon bei Havelberg die Einfahrt auf die Havel…Herrn Ribbeck und sein Birnenbaum warten später noch auf Sie. Nachdem Sie auf der Dominsel Brandenburg noch durch den mittelalterlichen Siedlungskern geschlendert sind, empfangen Sie Potsdam und Berlin! In Sanssouci und auch in Berlin liegt Ihr Schiff über Nacht und Sie haben viel Zeit für das schöne Schloss, den wunderbaren Garten und können Kreuzberg von “seiner ganz anderen Seite ” kennenlernen.

Gut zu wissen: Bei Niedrigwasser auf der Elbe erfolgt zwischen Lauenburg und Brandenburg die Passage des Elbe-Seiten- und Mittelland-Kanals

1

Hamburg und Ihr schwimmendes Hotel

Einschiffung ab 16:00 Uhr

Etwas ganz Besonderes: Sie übernachten in Hamburg an Bord auf Ihrem schwimmenden Hotel direkt am Fischmarkt. Nutzen Sie die Möglichkeit den Hamburger Hafen und die Hafencity bei Nacht zu entdecken.

Ihr Domizil für die erste Nacht

Auf dem Panoramadeck Ihres schwimmenden Hotels

2

Bunte Fachwerkhäuser Lauenburg

Abfahrt Hamburg 13:00 Uhr – Ankunft Lauenburg 18:30 Uhr

Das 1. Highlight: Sie durchfahren die Geesthachter Schleuse.
Sie befindet sich südwestlich der schleswig-holsteinischen Stadt und staut das Wasser der Elbe auf 4 m ü. NN. Sie begrenzt dadurch den Gezeiteneinfluss der Nordsee stromaufwärts.
Willkommen in Lauenburg
Die südlichste Stadt Schleswig-Holsteins liegt im Dreiländereck Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein und direkt am Ufer und an den Hängen der Elbe gelegen, reihen sich historische, bunte Fachwerkhäuser aneinander.

Alte Schifferstadt Lauenburg an der Elbe im Sommer

Hier können Sie erleben, wie bei einem Spaziergang  die Geschichte der Schifferstadt lebendig wird. Zahlreiche kleine Gassen und Treppen verbinden die Altstadt mit der Oberstadt. Vom Schloss mit Schlossturm und Fürstengarten haben Sie einen wunderbaren Blick auf die Elbe.

 

Ausflugsmöglichkeiten*:
– Hamburg Stadtrundfahrt

- Historische Altstadt Lauenburg

3

Salzwedel oder Schifffahrt durch traumhafte Natur

Abfahrt Lauenburg 05:00 Uhr
Kurzer Sopp in Schnackenburg um an der Ausflugsmöglichkeit nach Salzwedel teilzunehmen.

Entdecken Sie Salzwedel, die alte Hansestadt bei einem Busausflug. Oder…
Sie möchten an Bord bleiben?
Genießen Sie die Flussfahrt, die hier entlang am  Elbradweg führt und erleben Sie von Bord eine reizvolle Panoramafahrt am sehr nah gelegenen Ufer. Im Schilf und den Sandstrandabschnitten leben Nilgänse und andere Uferbewohner. Eine einmalige Landschaft mit intakter Tierwelt.

Auf der Spree bei Hangelsberg.

Ankunft Wittenberge 15:30 Uhr und wieder Einschiffung der Ausflugsteilnehmer
Hier liegt Ihr Schiff über Nacht.
In der Innenstadt sind sehr schöne Jugendstilhäuser zu sehen. Bekannt ist das Haus der Vier Jahreszeiten. Die zahlreichen Verzierungen und Schmuckelemente strahlen in kräftigen Farben. Auf der Fassade sind die vier Jahreszeiten künstlerisch abgebildet.

Johannes-Runge-Str_16_02

Ausflugsmöglichkeiten*:
– Salzwedel – die Stadt der Hanse

4

Fontane, Friedrich der Große und die Storchendörfer

Abfahrt Wittenberge 05:00 Uhr
Ankunft Havelberg 09:00 Uhr Aufenthalt bis 13:00 Uhr

Cityscape of Havelberg (Germany) at Havel river with boots.

Willkommen im Havelland.
Berühmte Namen…Fontane, Friedrich der Große…..

Bei “Havelland”  denken Sie nicht auch gleich an……
“Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland,
Ein Birnbaum in seinem Garten stand,
Mit dem Gedicht hat Theodor Fontane die Identität des Havellandes über die Grenzen hinaus geprägt

Szen.Führung_Ribbeck(c)Tourismusverband Havelland e.V

und Friedrich der Große sorgte schon im 18. Jahrhundert für den Anbau von Obst und Getreide Anbau zur Versorgung der Bevölkerung.

Apfelernte(c)Tourismusverband Havelland e.V

Aber seit über 800 Jahren wird in der Region auch Weinbau betrieben. Zuerst begannen die Zisterziensermönche für die eigene Versorgung Wein anzubauen und zu keltern. Danach erlangte der Weinbau im Havelland bei den Hohenzollern große Bedeutung und so kommt ein sehr guter Wein, der vielgeliebte Müller-Thurgau, heute noch aus den Weinbergen rings um die Havel.

Unser Tipp:

Nehmen Sie abends teil an dem Ausflugsangebot Ihres Schiffes:
Die kleine Prignitz Tour
: Der Ausflug  führt zum Rundling Kuhblank, zur Wasserburg Plattenburg ( die größte Wasserburg Norddeutschlands, inkl. Führung), zur Wunderblutkirche Bad Wilsnack (einer der meistbesuchten Wallfahrtsorte des späten Mittelalters) und ins Storchendorf Rühstädt (die Prignitz besitzt die größte Storchenpopulation Deutschlands und in Rühstädt findet man bis zu 50 Nester).

Störche

Zur Brutzeit der Störche

Ankunft Premnitz 19:30 Uhr

5

Richtung Brandenburg

Abfahrt Premnitz 07:00 Uhr – Ankunft Brandenburg 13:00 Uhr

Heute genießen Sie nach dem Frühstück ganz entspannt Ihre Flussfahrt und mit Glück steht der Raps auf den Feldern noch in voller Blüte.

Mittags kommen Sie in “Brandenburg an der Havel” an. Hier liegen Sie über Nacht und können sich so die Stadt in Ruhe anschauen.  Dass Stadt und Land gleichen Namens sind, hat seinen Ursprung in der über 1.000-jährigen Geschichte des Landes. Besonders sehenswert ist der Dom zu Brandenburg, St. Peter und Paul. Er liegt auf einer Insel zwischen dem Beetzsee und der Havel.

Dom St. Peter und Paul in Brandenburg/Havel.

Dom St. Peter und Paul auf der Dominsel

Am Abend genießen Sie mit Ihren Mitreisenden aus Ihrer Kleingruppe wieder ein gutes Abendessen an Bord Ihres kleinen schwimmenden Hotels.

Gedeckter Tisch, Restaurant Park-Café, Bad Saarow.

Ausflugsmöglichkeiten*:
- Spaziergang auf der Dominsel Brandenburg

6

Potsdam und Schloss Sanssouci

Abfahrt Brandenburg 07:00 Uhr –
Ankunft Potsdam 12:00 Uhr
Wieder genießen Sie  den schönen Wasserweg und Mittags wartet Potsdam auf Sie. Viele Höhepunkte hat die Stadt zu bieten und die bekanntesten Wahrzeichen sind das prunkvolle Schloss Sanssouci mit seiner großen Gartenanlage und die schöne Nikolaikirche am Alten Markt, dem Herzstück der Stadt. Und damit Sie alles in vollen Zügen genießen können liegen Sie zentral „Am Hinzenberg“, von dort aus sind es zu Fuß ca. 2,5 km zur Schlossanlage. 

Chinese House in Sanssouci Park, Potsdam, Germany

Ausflugsmöglichkeiten*:
– Potsdam & Sanssouci

7

Von Potsdam nach Berlin

Abfahrt Potsdam 07:30 Uhr –
Ankunft Berlin 12:00 Uhr

Auf der kurzen aber spannenden Fahrt nach Berlin gibt es viel zu sehen.

Schloss Babelsberg.

Nach 4,5 Stunden erreichen Sie heute den letzten Stopp Ihrer Flusskreuzfahrt. Berlin, wahrhaft eine einzigartige Stadt und unsere Hauptstadt öffnet ihre Tore für Sie. Sie liegen hier mit Ihrer kleinen MS Sans Souci direkt an der schönen Greenwichpromenade, wo Sie wunderbar bummeln können.
Was für einmalige und geschichtsträchtige Sehenswürdigkeiten wollen entdeckt werden:
das Brandenburger Tor, Checkpoint Charlie, der Fernsehturm, das Reichstagsgebäude und soviel mehr. Das Schönste: Sie werden die letzte Nacht hier in Berlin auf Ihrem Schiff übernachten und können so Berlin auch am Abend kulturell erleben.

berlin_blick_ueber_die_stadt01

Einfahrt nach Berlin

brandenburger-tor-201939

Abendstimmung am Brandenburger Tor

Ausflugsmöglichkeiten*:
- Das „andere“ Berlin

8

Heimfahrt und Picknick bei Herrn von Ribbeck

Ausschiffung nach dem Frühstück

Heute ist der letzte Tag Ihrer Reise und nach dem Frühstück an Bord wartet schon Ihr Reisebus und Ihre Reisebegleitung unseres Reisbüros auf Sie. Bevor es nach Hause geht steht noch ein ganz besonderer Stopp in Ribbeck auf dem Programm. Wir besuchen gemeinsam den Nachfahren des letzten Schlossherren.

Schloss Ribbeck

Herr Christian von Ribbeck betreibt mit seiner Frau in der alten Pferdescheune am Schloss eine urige Schnapsbrennerei und wird uns persönlich empfangen. Bei einer kleinen Verkostung wird uns die Ballade des “Alten Ribbeck von Ribbeck und dem Birnenbaum vorgetragen.

Ribbeck-Bild aus Gedichtsbuch

Als schönen Abschluss laden wir Sie im Anschluss zu einem kleinen Picknick im Grünen und in der schöner Natur ein, bevor es am Nachmittag nach Hause geht.

W

Auf der Rückfahrt nach Hamburg lassen Sie noch einmal schöne Tage und schöne Erinnerungen Revue passieren.

 

*Alle aufgeführten Landausflüge unter Vorbehalt. Entgültiges Programm und Buchung
ab ca. 5 Wochen vor Reisebeginn. Die Bezahlung der Ausflüge erfolgt über das Bordkonto.

Ihr Schiff – SANS SOUCI

sans_souci_dresden_rene_nicolai

Lassen Sie entspannt die Uferlandschaft vorbeiziehen

Idealmaße, eine überschaubare Gästezahl, persönliche und familiäre Atmosphäre – das ist die SANS SOUCI. Wie nur wenige Schiffe kann das wendige Flussschiff wegen der idealen Abmessungen außergewöhnliche Routen befahren und entlegene Flussregionen ansteuern. Sie fährt unter deutscher Flagge. Sowohl in den privaten Kabinen als auch im öffentlichen Bereich wurden hochwertige Hölzer mit glänzendem Messing und harmonischen Farben kombiniert. Das ist ein zeitgemäßes und gediegenes Ambiente, in dem Sie sich gleich wohlfühlen werden. Dass die hervorragend ausgebildete deutsche Besatzung gerne Ihre Wünsche erfüllt, ist doch selbstverständlich.

Kabineninformation
Einbau von französischen Balkonen auf dem Elbe-Deck sowie Renovierung aller Kabinen und Einbau von Hotelbetten im Winter 2018 / 2019.

Alle ca.12 qm großen Außenkabinen sind komfortabel ausgestattet und auf zwei Decks verteilt. Zur Standardausstattung gehören neben Panoramafenster bzw. Großfenster auch Sat-TV, Flachbildschirme, Safe, individuell regulierbare Klimaanlage sowie ein Bad mit Dusche/WC und Haartrockner.

Kabine 201 Panoramadeck MS Sans Souci nach Renovierung (mit Spots) Bett getrennt

Gemütliche und stilvolle Kabinen – einfach Wohlfühlen

Ihr Zuhause an Bord

  • 41 komfortable Außen-Kabinen
  • Alle Kabinen wurden im Winter 2018/2019 renoviert und mit Hotelbetten ausgestattet
  • Die Kabinen auf dem Eems-Deck verfügen über große Panoramafenster (in der Mitte geteilt)
  • Die Kabinen auf dem Elbe-Deck verfügen über französische Balkone
  • Ausstattung: Dusche und WC, Haartrockner, TV, Safe, Klimaanlage

Auch Gäste mit eingeschränkter Mobilität können sich überall an Bord bewegen, das Eems-Deck und das Elbe-Deck sind mit einem Fahrstuhl verbunden. Ein Treppenlift führt zum Sonnendeck.

Bordleben – Ausstattung

Die einladende Lobby verfügt neben der Rezeption über eine gemütliche Bibliothek. Hieran schließt sich sogleich die rundum verglaste Lounge an, die stets einen schönen Panoramablick auf die langsam vorbeiziehende Landschaft bietet. Bei schönem Wetter erfreuen Sie sich vom Sonnendeck aus an der schönen Landschaft und.neben bequemen Liegestühlen verfügt das Sonnendeck auch über einen kleines Putting Green mit 5 Löchern. Die Panoramalounge ist zugleich von morgens bis spätabends Treffpunkt für die Passagiere. Der WLAN-Zugang kann für den gesamten Reisezeitraum für insgesamt 10,-€ p.P. erworben werden.

Restaurant Flusskreuzfahrtschiff MS Sans Souci

Guten Appetit!

Ob Sie Ihren Morgenkaffee beim Blick in die Zeitung genießen, das einladende Kuchenbuffet am Nachmittag oder aber am Abend das Gläschen Wein in geselliger Runde bei leichter Unterhaltungsmusik.

Verpflegung

Das Restaurant auf dem Eems Deck bietet für alle Gäste Platz in einer Sitzung. Morgens können Sie sich hier am reichhaltigen Buffet stärken und abends werden Ihnen in mehrgängigen Dinners internationale Menüs serviert.
Hier geht es zur Barkarte…

Decksplan

Decksplan

Ihre Reiseroute
Reiseverlauf